Lesung in der Ameisenklasse

von Schulgemeinschaft

Wenn morgens im Unterricht viele Klammern auf dem Gefühl „aufgeregt“ hängen, findet in der Ameisen-Klasse meist etwas Außergewöhnliches statt.

Im März waren Eltern, weitere Familienmitglieder und Freunde der Ameisen-Klasse zu einer Lesung in die Aula eingeladen.

Ole und Louis erklärten den Gästen, wie die Geschichten entstanden sind:

Am Montag  machen wir immer eine Schreibstunde. In der Schreibstunde können wir schreiben, was wir wollen. Wir können zu Bildern schreiben oder uns ganz alleine eine Idee ausdenken. Bei der Lesung lasen wir Geschichten vor, die in der Schreibstunde entstanden sind.

Wir beschrieben den Gästen, wie wir unsere Geschichten überarbeiten:

Wenn die Geschichten fertig sind, lädt jedes Kind zwei Kinder zu einer Schreibkonferenz ein. In der Schreibkonferenz liest der Autor oder die Autorin die Geschichte den anderen Kindern laut vor. Die Zuhörer und Zuhörerinnen dürfen danach eine Rückmeldung geben: „Was ist schon gut gelungen an der Geschichte? Gibt es Dinge, die man verbessern kann?“ Gemeinsam haben wird die Geschichten überarbeitet und verbessert.

Lenni und Ole informierten die Gäste, wie wir das Vorlesen geübt haben.

Wir haben Kriterien erarbeitet, auf die wir beim Vorlesen achten wollen:

  1. Flüssig lesen.
  2. Abwechslungsreiche Stimme. Das heißt, dass man die Stimme beim Lesen auch verändern kann: mal laut, mal leise, mal schnell lesen, mal langsam lesen.
  3. Spannungspausen einbauen.
  4. Deutlich sprechen.

Werden die Geschichten so vorgelesen, dann macht das Zuhören noch mehr Spaß und die Geschichten werden lebendiger.

Die Lesung war für alle sehr aufregend und hat großen Spaß gemacht.

Hier seht ihr noch ein paar Eindrücke von der Lesung:

Nach unserer eigenen Lesung besuchten wir eine Autorenlesung in der Bibliothek am Wasserturm.

Michael Petrowitz stellte uns sein Buch „Mein Onkel der Roboter vor“. Es hat sehr viel Spaß zuzuhören. Nun kennen wir das spannende Buch und können uns außerdem alle wie Roboter bewegen und Befehle ausführen.

Text von: Kinder der Ameisen-Klasse (2a)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Akzeptieren Weiterlesen