Unsere Angebote

von EFoeB

 

Details zu internen Angeboten

Aboinudi (Herr Köhler)
In der Fadenspiel AG „Aboinudi“ dreht sich alles um die bunte Welt des Fadenspiels. Was aus einem einfachen Meterfaden und zwei Händen entstehen kann, verblüfft schon seit vielen Jahren Jung und Alt. Spannend wird es dann, wenn der Faden plötzlich leuchtet, reflektiert oder 22 Meter lang ist.
In einem Konzept nach Lothar Walschick wird die Freude des Fadenspiels vermittelt.

 

Kochen und Backen (Frau Blanke)
Mit Feuereifer und großer Begeisterung kochen und backen wir in unserer Schülerküche. Wir lernen dabei etwas über die Zutaten und über Maße und Gewichte. Im Vordergrund steht die Freude beim Zubereiten der Gerichte. Selbstverständlich werden die kulinarischen Werke auch verkostet. Die Schülerinnen und Schüler sind bei der Auswahl der Gerichte aktiv beteiligt.

 

Entspannen und Bewegen (Frau Reiß)
Kindern wird im Schulalltag viel Still-Sitzen und Konzentration abverlangt. Oft kommt das natürliche Bewegungsbedürfnis der Kinder dabei zu kurz. Was vor allem wenig gefördert wird, ist Selbstaufmerksamkeit zu schulen und Selbstfürsorge zu lernen. Innehalten, entspannen und einen Ausgleich herstellen zu geistiger Aktivität und viel Reiz-Input, kommt in der Regel zu kurz. So geschieht es, dass Kinder sich nicht gut spüren und wahrnehmen können. Und erst recht nicht, sich entspannen.
Das Projektangebot möchte genau zu all dem einen Beitrag leisten. Mit Elementen aus der Entspannungspädagogik, dem Mental- und Achtsamkeitstraining für Kinder und Bewegungselementen aus dem Kinderyoga können die Kinder in der Stunde entspannen und auftanken. Diese Angebote verbessern nachweislich die Körperwahrnehmung, Motorik und Koordination. Aufmerksamkeit und Konzentration werden geschult und nicht zuletzt üben die Kinder, sich zu entspannen. Das Ganze geschieht auf spielerische Weise, die der Altersstufe der Kinder angepasst ist.

 

Mode und Accessoires (Frau Häger)
In dieser AG erfahren und erleben die Kinder die Herstellung von Mode aus Recycling und Verpackungen. Am Ende steht die Präsentation der Mode in einer Modeschau und Fotoausstellung.

WebLab – Digitale Schülerzeitung (Herr Hort und Frau Pöge)

In dieser neuen AG lernen die Kinder den Alltag einer Redaktion kennen. Berichte verfassen, Interviews führen, Fotografieren und Wettbewerbe ausdenken… Mit wiederkehrenden Formaten ensteht eine digitale Schülerzeitung, die  einen festen Bestandteil auf der Schulwebseite einnehmen wird.

 

Details zu externen Angeboten

Keramikschule (Antje Steger)
Die Keramikschule – im kreativ künstlerischen Schaffensprozess mit dem Naturmaterial Ton lenken wir die Aufmerksamkeit der Kinder auf ihr eigenes, selbstständiges Wahrnehmen, Denken, Lösen und Handeln.

 

Orchesterschule (Miriam Maja Gass)
Die Orchesterschule Berlin/Potsdam  bietet in der Grundschule im Hofgarten Instrumentalunterricht und Ensemblespiel an. Sie bereichert die Schulgemeinschaft durch musikalische Auftritte bei Schulfesten, regelmäßig stattfindende Hofpausenkonzerte sowie Auftritte der Schüler in ihren Klassen und bei Klassenfesten. Die durch die Orchesterschule betreuten Schulorchester der Grundschule am Kollwitzplatz ermöglichen den Schülern der Grundschule im Hofgarten die Teilnahme und existieren als Kooperationsprojekt beider Schulen. Die Orchesterschule stellt die von ihr angebotenen Instrumente in den ersten Klassen vor und bietet kostenfreie Probestunden an. Alle Kolleginnen und Kollegen der Orchesterschule sind diplomierte Instrumentalpädagogen.

 

Zirkus
Wenn ihr Lust auf Trapez, Akrobatik, Kugellaufen, Spiele und weiteren Zirkusspaß habt, dann macht mit! Neben unserem Bewegungsangebot bieten wir einen Einblick in die große Welt des Zirkus durch eine Sommerjahres- Abschlussshow, die ihr bewundert könnt. Die Vielfalt der angebotenen artistischen Disziplinen sorgt dafür, dass jede*r sich ihren*seinen Neigungen und Interessen entsprechend betätigen kann. Wir freuen uns die Kinder einladen zu dürfen, um mit uns zu trainieren, zu lachen und auf jede Menge Heiterkeit!

 

Tim Findig
„Tim Findig“ ist eine 2004 gegründete, unabhängige private Bildungsinitiative von Natur­wissenschaftlern („echten Forschern“) für Kinder im Alter von 4–10 Jahren, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Mangel an frühkindlicher naturwissenschaftlicher Bildung an Berliner Kitas und fortführend auch an den Grundschulen auszugleichen. Im Mittelpunkt steht nicht die Wissensvermittlung, sondern die Förderung der Neugier. Die Kinder werden ermutigt, Fragen zu stellen und ihre Umwelt zu hinterfragen.

„Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt.“  (Richard P. Feynman)

In drei aufeinander aufbauenden Kursstufen führen die Kinder während eines Kursjahres über 200 Experimente aus den Bereichen Physik, Biologie, Astronomie, Erdkunde und Chemie selbst durch. Die Handpuppe ‚Tim Findig’ erzählt spannende Geschichten von Abenteurern & Erfindern und hilft den Kindern, den Rätseln aus Natur & Technik auf den Grund zu gehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Akzeptieren Weiterlesen