Schülermitbestimmung

von Schulgemeinschaft

Schülerversammlung

Regelmäßig kommen die Klassensprecher und Klassensprecherinnen aller Klassen zur Schülerversammlung (SV) zusammen.

Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen haben in vielen Bereichen bisher viele Ideen entwickelt und gute Lösungen für anstehende Probleme erarbeitet. So gibt es beispielsweise in jeder Hofpause inzwischen eine gut eingespielte Ballausgabe, es wurde eine Begehung der Flure zur Pause durch dazu eingeteilte Schülerinnen und Schüler organisiert und die Nutzung des Sportplatzes durch verschiedene Ballspiele eingeteilt. Durch diese Initiativen übernehmen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung für das schulische Zusammenleben. Gleichzeitig lernen sie auch demokratische Prozesse (einen oftmals aufwendigen Weg) kennen und erleben sich als selbstwirksam.

Jährlich werden in einem festgelegten demokratischen Rahmen unsere Schülersprecherinnen und Schülersprecher gewählt. Dabei hat jedes Kind eine Stimme, nachdem sich die Kandidaten und Kandidatinnen sowohl über Plakate als auch in einer gemeinsamen Schülerversammlung in der Aula vorgestellt haben.

Klassenrat

Der Klassenrat ist für die Schülerinnen und Schüler ein Gremium ihrer Klasse, in dem sie lernen, ihre Anliegen mutig zu äußern, sich zuzuhören und in andere hineinzuversetzen, auch unterschiedliche Ansichten zu akzeptieren, Kompromisse einzugehen und bei Konflikten gemeinsam Lösungswege zu finden.

Der Klassenrat tagt in den meisten Klassen einmal wöchentlich. Hier werden sowohl aktuelle Probleme und Anliegen innerhalb der Klassengemeinschaft besprochen als auch freie Themen benannt, die die Schülerinnen und Schüler aktuell bewegen. Zum Beginn jeder Sitzung werden die Aufgaben verteilt wie Leitung des Klassenrats, Regelwächter, Zeitwächter und  Protokollführung. Die Pädagogen und Pädagoginnen begleiten die Schülerinnen und Schüler und unterstützen sie entsprechend ihrer altersbedingten Fähigkeiten.

Beschlüsse des Klassenrats werden im Protokoll vermerkt und in der nächsten Sitzung wieder aufgegriffen und gegebenenfalls noch einmal zur Diskussion gestellt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Akzeptieren Weiterlesen