Mediationen jetzt auch online!

von Julia Sievers

„Mir hat Spaß gemacht, dass wir in verschiedenen Gruppen gearbeitet haben und ich habe gelernt, dass Improvisieren in einer Mediation manchmal hilfreich sein kann!“ (Jakob)

„Ich fand die Rollenspiele und die Projekttage sehr schön!“ (Mina)

„Wir wissen jetzt, wie man eine Online-Mediation macht!“ (Emma und Hera)

„Mir haben besonders die Rollenspiele und die Spiele zwischendurch gefallen! Indem wir nochmal die einzelnen Schritte der Mediation wiederholt haben, fühle ich mich nun sicherer bei Mediationen. Mir haben die Projekttage Spaß gemacht!” (Clementine)

Nach langer coronabedingter Pause haben sich die Mediatorinnen und Mediatoren nun in der vergangenen Woche an drei intensiven Tagen online zusammengefunden. Sie haben ihr Wissen sowie ihre Fähigkeiten zu Mediation in Rollenspielen trainiert und vertieft. Außerdem wurde gemeinsam nach innovativen Ideen gesucht, wie Mediation auch in Zeiten von Wechsel- oder Onlineunterricht (non-Präsenz) bei uns an der Schule stattfinden kann. Mit viel Kreativität, Mut und Motivation haben die Mediatorinnen und Mediatoren eine Möglichkeit gefunden, nun Mediationen auch online durchzuführen. Dafür wurden hier und da Dinge im Ablauf der Mediation an das Online-Format angepasst und geübt, so dass sich nun alle Kinder mit kleinen und großen Konflikten bei den Mediatorinnen und Mediatoren auch online zu einer Mediation anmelden können.

Wie das geht?

Schreib den Schulmediator*innen über MS Teams einfach eine persönliche Nachricht im Chat. Dann werden sich die Mediator*innen bei dir melden und dir alles Weitere erklären!

Du weißt noch gar nicht, was Mediation überhaupt ist?

Dann schau dir hier unser Erklärvideos an!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Akzeptieren Weiterlesen