Cool, cooler, SV-Fahrt!

von Julia Sievers

Vom 19.2. bis zum 21.2.2024 waren die Klassensprecher*innen der Grundschule im Hofgarten au SV-Fahrt.

In diesen drei Tagen wurden viele wichtige Themen besprochen, wie zum Beispiel der Umgang mit den Spinden, die Regel des Monats, die Planung eines Schulfußballturniers und die Gestaltung des neuen Schulshirts.

Nachdem die Klassensprecher*innen sehr viel gearbeitet hatten, machten sie am Dienstag einen Filmabend.

Es gab jeden Morgen um 9 Uhr Frühstück und um 10 Uhr ging dann das Seminar los. Die Menschen, die durch das Seminar führten, waren sehr nett. Um 12:30 Uhr gab es Mittagessen. Danach war eine lange Pause, bevor dann von 15 Uhr bis 18 Uhr nochmal gearbeitet wurde. Um 19:30 war Bettruhe und um 20:00 Uhr Nachtruhe.

In der Jugendbildungsstätte Kaubstraße gibt es eine Tischtennisplatte. Fußball darf man nirgends spielen, da schon mal eine Scheibe kaputt gegangen ist. Draußen ist außerdem ein Basketballkorb und ein Volleyballnetz.

Auf SV-Fahrt darf man sich immer aussuchen mit wem man auf einem Zimmer ist. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet und sehr sauber. Außerdem ist das Essen ziemlich lecker. Es gibt immer mindestens ein veganes und ein vegetarisches Gericht.

Ich würde euch sehr empfehlen, euch zum Klassensprecher / zur Klassensprecherin wählen zu lassen, denn der Job macht richtig Spaß! Man kann Teil von verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen in der Schule werden, z.B. Mitglied in der Essenskommission. Hier kann man mitentscheiden, was es in der Schule zu Essen gibt. Als Klassensprecher*in kann man mitentscheiden was in der Schule passiert. Das wichtigste Gremium der Schule ist die Schulkonferenz. Hier treffen sich 4 Eltern, 4 Pädagog*innen der Schule, die Schulleitung, eine neutrale Person und 4 Kinder aus der Schülervertretung. Gemeinsam werden hier die wichtigsten Themen der Schule besprochen und entschieden.

Seid also dabei, bei der nächsten SV-Fahrt im kommenden Schuljahr.

Ein Bericht von Leo (6c Koalaklasse)

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Förderverein, der 1.500€ für die SV- und Mediations-Arbeit an unserer Schule zur Verfügung stellt!